Alter Friedhof Gifhorn

Die Junker Eberhard und Konrad von Mahrenholtz stifteten 1382 die Kapelle St. Georg am Weinberg. Mit dieser Kapelle war – wie aus dem Merian Stich ersichtlich – ein Friedhof verbunden, der bis 1889 als Begräbnisstätte für die Toten aus Gifhorn und den umliegenden Gemeinden genutzt wurde. Wegen fehlender Erweiterungsmöglichkeiten und immer häufiger auftretenden starken Wassergefällen wurde schließlich ein neuer Friedhof auf der gegen-überliegenden Straßenseite Am Weinberg erschlossen und ab 1890 genutzt.

Bitte schauen sie auf unsere Wiki-Seite.